Gummilager ("Tellerminen") Hinterachse tauschen

Hallo Sternengemeinde,

nach über 330.000 km steht eine Teilüberholung der Hinterachse an. Auf dem Programm steht der Austausch der vorderen Gummilager ("Tellerminen", Pos 68) der Hinterachsaufhängung.

Da ich keine Möglichkeit hatte mir das Ausdrückwerkzeug für die Lager





zu leihen, habe ich mir das Werkzeug selber gebaut.Blech t=5mm mit Bohrung D=18mm l=58mm b=27mm,Gewindehülse M16 aufgeschweisst,Gewindebolzen M16 l=50mm

Zur Info: Die Öffnung im Hinterachsträger an der das Werkzeug angesetzt wird hat einen Durchmesser von ca.47mm. Auf dieses Mass muß die Länge des Werkzeugs abgestimmt werden.




Nicht schön, erfüllt aber seinen Zweck.


Da ich keine Grube zur Verfügung hatte bin ich mit dem Wagen auf Auffahrrampen gefahren. So hatte ich genug Platz unter dem Auto um den Hinterachsträger abzusenken. Dann habe ich den Hinterachsträger mit einem hydraulischen Wagenheber unterstützt, die Gummiaufhängung des Auspuffs abgebaut, die zwei Schrauben (50) des Abstützblechs (47) und die Schraube (56) des Lagers rausgedreht (Den Austausch der Lager links und rechts nacheinander ausführen). Danach habe ich den Hinterachsträger mit dem hydraulischen Wagenheber so weit abgesenkt, bis ich das Ausdrückwerkzeug ansetzen konnte. Jetzt das alte Lager  mit dem Ausdrückwerkzeug auf Spannung gebracht und von aussen mit einigen heftigen Schlägen das Lager überredet rauszukommen. Die Aufnahme des Lagers gereinigt, das neue Lager mit Silikonspray eingesprüht und mit den "Nieren" in Fahrtrichtung von hand in die Lageraufnahme gedrückt. Nun den Hinterachsträger mit dem hydraul. Wagenheber angehoben, das Abstützblech (47) mit den Schrauben (56) montiert,die Lagerschraube (56) montiert, die Gummiaufhängung des Auspuffs angebaut, fertig war die erste Seite. Dauer ca. 2 Stunden. Danach die zweite Seite mit Übung: ca. 45 min.

Das Fahrverhalten hat sich duch den Austausch der Gummilager deutlich verbessert.

Hinters Gummilager tauschen

 Moin Sternengemeinde,

hier eine kleine Anleitung für den Austausch des hinteren Gummilagers (32) der Hinterachsaufhängung.

Für den Austauch bin ich mit dem Wagen auf Auffahrrampen gefahren. So ist genug Platz unter dem Auto um das Hinterachsmittelstück abzusenken. Das Hinterachsmittelstück habe ich mit einem hydraulischen Wagenheber unterstützt, um es später absenken zu können. Nun die vier Schrauben (44 Gummilager an Fahrzeugboden) abgeschraubt und das Hinterachsmittelstück mit dem Wagenheber abgelassen.

Dann die zwei Schrauben (35 Gummilager an Hinterachsmittelstück) abgeschraubt und das Gummilager abgenommen.

Jetzt noch die zwei Halter (41) aus dem Träger gefummelt und durch neue ersetzt. Das ist was für Leute mit Geduld.

Hier ein Bild vom alten Lager:

Hier ein Bild vom neuen Lager:

Nun das neue Gummilager am Hinterachsmittelstück anschrauben (120 Nm), Hinterachsmittelstück anheben und Gumminlager mit vier Schrauben (35 Nm) am Fahrzeugboden anschrauben. Fertig.